zum Inhalt springen

Wahlfach Bachelor

Bildnachweis: © Oliver Breunig

Ziel des Wahlfaches ist es, Studierende mit einem nichtphysikalischen, naturwissenschaftlichen Thema vertraut zu machen und fachübergreifende Kompetenzen aufzubauen.

Das nichtphysikalische Wahlfach Bachelor umfasst Veranstaltungen mit einem Gesamtumfang von 9 Leistungspunkten. Sie können prinzipiell frei kombiniert werden; es wird aber empfohlen ein Modul mit einem Umfang von 9 Leistungspunkten aus der folgenden Liste zu wählen.

Hinweise:

  • Ein Teil der empfohlenen Veranstaltungen kann direkt über den KLIPS-Link belegt werden, andere Veranstaltungen können darüber nur gefunden, aber nicht belegt werden. Wenn Sie solch eine Veranstaltung belegen wollen, müssen Sie kontakt mit den Dozierenden aufnehmen und sich die erfolgreiche Teilnahme an der Veranstaltung durch die Dozierenden nach der Veranstaltung auf Papier oder per Mail bestätigen lassen. Diese Bestätigung kann dann vom Physik-Prüfungsamt in KLIPS eingetragen werden.

  • Die relevanten Infos auf den verlinkten KLIPS-Seiten sind ein bisschen versteckt: Sie müssen den relevanten Teil der Seite erst durch Klick auf das "+" bei "Lehrveranstaltungen und Prüfungsveranstaltungen" aufklappen. Dort finden sie dann die jeweils aktuell dem Modul zugeordneten Veranstaltungen. Diese Ansicht lässt sich auch auf andere Studienjahre umshcalten, sodass sie auch die Angebote vergangener und – soweit bereits geplant – künftiger Semester einsehen können. Screenshot

Empfohlene Veranstaltungen

Mehr auf Antrag

Nicht aufgeführte Veranstaltungen können durch den Prüfungsausschuss als Wahlfach genehmigt werden. Dafür bitte einen formlosen Antrag beim Prüfungsamt stellen.