zum Inhalt springen

Aktuelles zur Lehre im Wintersemester 2020/2021

Planungen zur Lehre unter Corona-Bedinungen (Stand 21.01.2021)

Wie bereits im letzten Semester setzt die Fachgruppe Physik auch im Wintersemester alles daran, Ihnen ein erfolgreiches Studium zu ermöglichen. Wir bitten um Verständnis, dass sich die Rahmenbedingungen angesichts des Infektionsgeschehens kurzfristig ändern können, wovon natürlich auch die Planung und Durchführung unserer Lehrveranstaltungen betroffen sein werden. Aktuelle Information der Universität dazu finden sich hier: https://portal.uni-koeln.de/coronavirus).

Wichtig: stellen Sie sicher, dass Sie die Nachrichten auf Ihrem smail-Konto regelmäßig empfangen. Nur so ist sichergestellt, dass Sie alle relevanten Informationen zum Studium rechtzeitig erhalten.

Die Universität zu Köln unterstützt die von Bund und Ländern beschlossenen Maßnahmen zur unbedingt erforderlichen Eindämmung der sich erneut exponentiell ausbreitenden Infektionen mit dem Corona-Virus aktiv. Daher

  • sind Präsenzlehre und Präsenzprüfungen sind de facto vollständig untersagt (§6,1 Corona SchV NRW).
  • ist der Ausleihbetrieb nur noch im Zusammenhang mit einer unmittelbaren Prüfungsvorbereitung zulässig (§6,4 Corona SchV NRW). Präsenzarbeitsplätze stehen vorerst nicht mehr zur Verfügung.

Diese Maßnahmen sind zunächst bis zum 31. Januar 2021 befristet

Was heißt das für unsere Veranstaltungen?

  • Vorlesungen: können wir Ihnen aktuell nur online anbieten, es gibt synchrone (z.B. Live-Vorlesungen per Zoom) und asynchrone (Z.B. Videodownload über ILIAS) Angebote.
  • Übungen: es wird Live-Angebote per Zoom geben.
  • Praktika: aktuelle Informationen zu den Praktika finden Sie unter Praktikum A, Praktikum B und Advanced Practical Courses M

Um Kontakte zu knüpfen oder zu pflegen, Lerngruppen zu finden oder Erfahrungen auszutauschen, möchten wir Ihnen zusätzlich das virtuelle Foyer der Fachschaft ans Herz legen. Auf www.physik.uni-koeln.de/online-foyer konnte die lebendige Atmosphäre unseres Foyers -zumindest teilweise- mit mehreren Chat-Kanälen virtuell nachgebaut werden.
 

Informationen aus den Prüfungsausschüssen Bachelor Physik, Bachelor Master und Physik Lehramt (Stand 21.01.2021):

  • Mündliche Prüfungen können weiter online abgehalten werden, die entsprechenden Informationen finden Sie im Menu rechts.
  • Gehen Sie bitte davon aus, dass keine der für die Monate Februar und März geplanten Klausuren der Physik in Präsenz stattfinden wird. Die meisten werden als Online-Klausur angeboten werden, aber auch andere Formate (z.B. mündliche Prüfungen) sind denkbar. Bitte kontaktieren Sie die jeweilige Dozent*in für weitere Informationen.
  • Für das Wintersemester 20/21 haben die Prüfungsausschüsse der Physik die Freischussregel für Klausuren erweitert: Wurde im Wintersemester 20/21 erstmals die Zulassung für eine Klausur erworben, kann die erste vor Beginn des Sommersemesters 2021 wahrgenommene Klausur (am 1. oder 2. Prüfungstermin) zum Zweck der Notenverbesserung wiederholt werden.
    Die bisherige Regelung wird also dahingehend erweitert, dass der Freiversuch auch dann greift, wenn nicht der erste mögliche Prüfungstermin verwendet wird, sondern am Termin der ersten Nachklausur die Klausur geschrieben wird.
    Dies gilt auch für diejenigen mündlichen Prüfungen, die eine Klausur ersetzen.
    Unabhängig von dieser Regel gilt weiterhin, dass nicht bestandene Prüfungen immer wiederholt werden können.
  • Die Abgabefrist für BSc-Arbeiten wird aktuell automatisch um 3 Wochen verlängert - diese Maßnahme kann bei Bedarf auf der nächsten Sitzung des Prüfungsausschusses verlängert werden.
  • Voraussetzungen für die Teilnahme am Praktikum B sind aktuell ausgesetzt - auch dies kann bei Bedarf durch den Prüfungsausschuss verlängert werden.