zum Inhalt springen

Physikstudium im Sommersemester 2020: Erfolgreich studieren in schwierigen Zeiten

Update (11.05.2020): Aufnahme von Abschlussarbeiten wieder möglich

Trotz der derzeitigen Pandemie plant die Physik zur Zeit mit aller Kraft, die Grundlagen für ein erfolgreiches Studium im Sommersemester zu schaffen. Im Moment sind die Rahmenbedingungen unklar und die Lage ändert sich täglich (tagesaktuelle Information der Universität finden sich hier: https://portal.uni-koeln.de/coronavirus).

Trotzdem wollen wir alles daran setzen, zum 20.4.2020 mit einem fast vollständigen Vorlesungsangebot zu starten. Wir bereiten uns darauf vor, dass Vorlesungen, Übungen, Seminare alle online angeboten werden. Wir entwickeln dafür eine Bandbreite verschiedener Formate, die Vorlesungen auf Video, Chats und Videokonferenzformaten einschließen. Seit dem 2.4.2020 kann man sich über Klips zu den Veranstaltungen anmelden. Wir bitten alle Studierenden das auch zu tun, um die Planung der online Formate zu ermöglichen.

Für die Physik ist das eine gewaltige Herausforderung, und wir können schon jetzt versprechen, dass nicht alles perfekt sein wird! Trotzdem wollen wir uns - wenn es die Rahmenbedingungen zulassen - dieser Herausforderung stellen. Eine besondere Herausforderung wird auch sein, das soziale Leben zu organisieren, das auch wesentlicher Bestandteil des Studiums ist. Hier ist die Initiative und Kreativität jedes/r Einzelnen gefragt! Unsere digitale Welt bietet dafür viele Möglichkeiten, von sozialen Netzwerken bis zu gamer channels. Damit kann jede/r schon jetzt anfangen. Auf www.physik.uni-koeln.de/online-foyer hat die Fachschaft die lebendige Atmosphäre unseres Foyers mit mehreren Chat-Kanälen virtuell nachgebaut. 

Auf der technischen Seite sollten sich alle Studierende bereits jetzt auf viele Onlineformate einstellen. Unten haben wir Hinweise zu technischen Voraussetzungen zusammengestellt.

Wenn wir alle zusammenarbeiten und uns gegenseitig unterstützen, wird es uns gelingen, dies zu einem erfolgreichen Semester zu machen. Ihr Feedback wird uns dabei helfen, die neuen Lehrformate zu entwickeln und zu verbessern.

Informationen zu Prüfungen und Abschlussarbeiten

Hier noch Informationen aus den Prüfungsausschüssen Bachelor Physik, Bachelor Master und Physik Lehramt (Stand 11.5.20, die Regelung können je nach Rahmenbedingung jederzeit wieder geändert werden):

  • Solange reguläre mündliche Prüfungen nicht möglich sind, gibt es die ab sofort die Möglichkeit solche Prüfungen online abzuhalten, wenn die notwendigen technischen Voraussetzungen vorhanden sind. Genaue Informationen hierzu finden Sie unten.
  • Es wurden universitätsweit Hörsäle für Klausuren identifiziert, in denen sich die vorgegebenen Sicherheits- und Hygienemaßnahmen umsetzen lassen. Da nur sehr wenige Räume in Frage kommen, haben die Prüfungsausschüsse in der Physik beschlossen, die eigentlich für März vorgesehenen Nachklausuren in die vorlesungsfreie Zeit im Anschluss an die "regulären" Klausuren des Sommersemesters zu verschieben. Studierende können sich so im gesamten Sommersemester auf ihre Vorlesungen konzentrieren, bevor sich dann eine wahrscheinlich verlängerte Prüfungsphase anschließt. Wir informieren Sie, sobald genauere Termine feststehen.
  • Sollte eine wegen Covid-19 verschobene Prüfungen formal Zugangsvoraussetzung eines anderen Moduls sein, sind solche Regelungen ausgesetzt. In allen Zweifelsfällen kontaktieren Sie bitte die Studienberaterinnen und Studienberater! 
  • In einzelnen Außnahme- und Härtefällen ist es möglich als Ersatz für eine schriftliche Prüfung über die Prüfungsausschussvorsitzenden eine mündliche Online-Prüfung zu beantragen. Bitte dies nur in wirklich dringenden Fällen beantragen, eine Voraussetzung ist zum Beispiel, dass es ohne die Prüfung zu erheblichen Verzögerungen des Studienabschlusses kommt.
  • Abschlusskolloquien zur Bachelor- oder Masterarbeit können in der Regel online durchgeführt werden. Trotzdem sind im Moment alle Abgabefristen für Abschlussarbeiten um 5 Wochen verlängert. Abschlussarbeiten können elektronisch abgegeben werden. Kontaktieren Sie dazu bitte das Prüfungsamt (physik-pa(at)uni-koeln.de).
  • Wir können erste verbindliche Aussagen zum Praktikum A machen. Aktuelle Informationen zu den Praktika finden Sie auch weiter unter Praktikum A, Praktikum B und Advanced Practical Courses M.
  • Unter der Voraussetzung, dass die Hygieneregeln eingehalten werden, können Abschlussarbeiten (Master, Bachelor) wieder aufgenommen werden. Für die Einhaltung der Hygieneregeln ist der/die Betreuer/in verantwortlich. 
  • Alle internen Studierenden, die sich erfolgreich für das Masterstudium im Sommersemester 2020 beworben haben, denen es aber durch die Absage der Prüfungen im Moment nicht möglich ist, das Bachelorstudium abzuschließen, können im Sommersemester 2020 ausnahmsweise parallel in den Bachelor- und Masterstudiengang eingeschrieben werden. Bewerberinnen und Bewerber von anderen Universitäten müssen derzeit zur Einschreibung auch keine Exmatrikulationsbescheinigung vorweisen. Fehlende Prüfungsleistungen bzw. Exmatrikulationsbescheinigungen müssen natürlich nachgeholt bzw. nachgereicht werden (sonst ist eine Rückmeldung zum Wintersemester nicht möglich).

Zögern Sie nicht, eine Nachricht an die Studienberaterinnen und -berater schicken, die natürlich für alle Fragen zum Studium zur Verfügung stehen.

Kontakt:
Joachim Hemberger, Studiengangskoordinator BSc Physik: hemberger(at)ph2.uni-koeln.de
Petra Neubauer-Guenther, Studiengangskoordinatorin MSc in Physics: petra.neubauer(at)uni-koeln.de
Studienberatung BSc Physik (Nigel Warr, Rochus Klesse): Physik-BSc(at)uni-koeln.de
Studienberatung BA Physik (Rochus Klesse, Nigel Warr): Physik-LA(at)uni-koeln.de
Studienberatung MSc in Physics (Frank Lewen, Petra Neubauer-Guenther): master-physics(at)uni-koeln.de
Fachschaft Physik: fs-physik(at)uni-koeln.de

Weiterführende Informationen