zum Inhalt springen

Primary Area of Specialization: Nuclear and Particle Physics

Modulbeschreibung laut Studienführer (Stand: 07.04.2011)

Modulübersicht

Vorlesungen zum Themengebiet Kern- und Teilchenphysik können aus der untenstehenden Liste ausgewählt werden. Das Modul gliedert sich in Vertiefungsvorlesungen, Spezialvorlesungen und das Oberseminar. Weitere Informationen zu Vorlesungsinhalten und nötigem Vorwissen finden sich in den verlinkten Beschreibungen der einzelnen Vorlesungen.

Veranstaltung / Thema

BeschreibungSWSLPSemester
* Kernphysik II Detail35W
* Detektorphysik Detail35S
* Teilchenphysik Detail35S
Wegweisende Experimente der Kernphysik Detail23

Theoretische Kernphysik I 

 Detail23

Theoretische Kernphysik II

 Detail23

Theoretische Kernphysik III

 Detail23
Neutronenphysik Detail23
Anwendungen der Kernphysik Detail23
Beschleunigerphysik Detail 23
Ausgewählte Fragestellungen zur Kernstruktur Detail23
Schwerionenphysik Detail23
Nukleare Astrophysik Detail23
Neutrinophysik Detail23

 

Methoden der Teilchenphysik Detail23
Ausgewählte Fragestellungen der Energieversorgung Detail23

Oberseminar zu aktuellen Themen der Kern- und Teilchenphysik

 Detail22

* Vertiefungsvorlesungen

Literaturempfehlungen

Mayer-Kuckuk, Kernphysik (Teubner)
Krane, Introductory Nuclear Physics (Wiley & Sons)
Casten, Nuclear Structure from a Simple Perspective (Oxford University Press)
Heyde, The nuclear shell model (Springer)
Leo, Techniques for nuclear and particle physics experiments (Springer)
Povh Rith Scholz Zetsche, Teilchen und Kerne (Springer)
Machner, Einführung in die Kern und Elementarteilchenphysik (Wiley)

Organisation

Kern- und Teilchenphysik als Schwerpunkt erfordert:

1. Vorlesungen Kernphysik II, Detektorphysik und Teilchenphysik (9 SWS)
2. 1 Spezialvorlesung (2 SWS)
3. 1 Oberseminar (2 SWS)

Prüfungen

Das Modul wird mit einer mündlichen Prüfung über den Inhalt der erforderlichen Veranstaltungen abgeschlossen. Voraussetzung für die Prüfung sind die aktive Teilnahme an den Veranstaltungen, die erfolgreiche Teilnahme an den Übungen (sofern vorhanden) sowie die erfolgreiche Teilnahme an dem Oberseminar.
Die nicht bestandene Prüfung kann zweimal wiederholt werden, im Falle des nicht Bestehens der zweiten Wiederholung gilt das Modul als endgültig nicht bestanden. Eine erneute Teilnahme an den Veranstaltungen dieses Moduls zur Vorbereitung auf eine Wiederholung der Prüfung ist möglich.
Das nicht bestandene Modul kann einmal durch ein anderes Schwerpunkt-Modul kompensiert werden.
Die Modulnote ergibt sich aus der Benotung der mündlichen Prüfung.

Lernziel

Das Modul führt heran an die Themen der aktuellen Forschung aus dem Bereich der Kern- und Teilchenphysik. Es bereitet insbesondere auf die experimentelle Spektroskopie vor und schafft damit die Voraussetzungen für die Bearbeitung dieses Themas in der Masterarbeit

Teilnahme-Voraussetzungen

Keine

Vorausgesetzte Kenntnisse

Grundlagen der Atom- , Kern- und Teilchenphysik und Quantenmechanik aus dem Bachelor-Studium

Häufigkeit des Angebots

Das Oberseminar und mindestens eine Spezialvorlesung werden in jedem Semester angeboten. Die Vorlesung Kernphysik II wird im Wintersemester angeboten. Die Vorlesung Teilchenphysik und Detektorphysik werden im Sommersemester angeboten.

 

Fachübergreifende Kompetenzen + soft skills

Keine

Verwendbarkeit in anderen Studiengängen

Keine

Koordination

J. Jolie, P. Reiter