zum Inhalt springen

Master of Science

Das Masterstudium baut auf den Grundkenntnissen des Bachelors auf und ist in Pflichtveranstaltungen (Praktikum M und Quantenmechanik II oder statistische Physik II), ein fortgeschrittenes Praktikum, sowie einen Wahlbereich mit forschungsorientierter Schwerpunktsbildung aufgeteilt. Die Zulassung zum Master-Programm erfordert einen BSc in Physik oder eine vergleichbare Qualifikation. Alle Kurse werden in English gehalten.

Im Masterstudium werden die fachlichen Kenntnisse, Fähigkeiten und Methoden wesentlich erweitert. Der Masterabschluss wird in der Berufswelt als Befähigung zum eigenständigen Arbeiten angesehen und befähigt damit auch zu einem Promotionsstudium.  Eine Masterarbeit zu einem aktuellen Forschungsthema schließt das Programm ab.

Der Masterstudiengang ist in die Bonn-Cologne Graduate School of Physics and Astronomy, BCGS, eingebettet. Dieses gemeinsame Graduiertenprogramm wird im Rahmen der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder gefördert. Sofern sie nicht widersprechen, sind alle Kölner Masterstudierenden der Physik Mitglieder der BCGS.

Offizielle Informationen:

Prüfungsordnung MSc. Physik

Modulstruktur MSc. Physik

Modulhandbuch MSc. Physik (rechtlich unverbindliche Version)

Formularschrank (Antrags- und Berichtsformulare)

 

 

Weiterführende Links