zum Inhalt springen

Wahlfach Bachelor II

Bildnachweis: © Oliver Breunig

Modulbeschreibung laut Studienführer (Stand: 03.03.2009)


SWSAufwand / hLeistungspunkte
Vorlesungca. 4
Übungenca. 2
Gesamtca. 6240ca. 8

Inhalt

Das nichtphysikalische Wahlfach Bachelor umfasst Veranstaltungen/Module mit einem Gesamtumfang von 16 Leistungspunkten, die sich in die beiden Module Wahlfach Bachelor I und Wahlfach Bachelor II unterteilen. Dies können z.B. zwei Vorlesungen mit Übungen sein (je 4+2 SWS / 8LP) oder Veranstaltungen mit anderer Struktur, wobei jede einzelne Veranstaltung bzw. jedes einzelne in diesem Rahmen gewählte Modul einen Umfang von nicht mehr als 12 LP haben sollte und der Gesamtumfang beider Module mindestens 16 LP sein muss. Es wird empfohlen, zwei aufeinander aufbauenden Veranstaltungen/Module zu wählen. Hierfür in Frage kommen zum Beispiel:

  • Informatik I, Informatik II
  • allgemeine Chemie
  • Biologie I/A BG: Molekulare Grundlagen der Biochemie, Zellbiologie
  • Biologie I/B BG: Klassische und moleku-lare Genetik, molekulare Grundlagen der Entwicklung
  • Biologie II/A BG: Morphologie, Evolution und Systematik der Tiere
  • Biologie III/A BG: Biochemie
  • Biologie III/B BG: Physiologie
  • Algebra I
  • Algebraische Geometrie
  • Differentialgeometrie
  • Topologie
  • Funktionentheorie
  • Funktionalanalysis
  • Gewöhnliche Differentialgleichungen
  • Einführung in die Stochastik
  • Numerische Mathematik I
  • Gewöhnliche Differentialgleichungen
  • Funktionentheorie
  • Algebra
  • Einführung in die Stochastik
  • Numerische Mathematik I
  • Geophysik des Erdkörpers
  • Plattentektonik und geophysikalische Exploration
  • Geophysik der oberen Schichten, Umwelt- und Ingenieurgeophysik
  • Geophysik der Ozeane, Atmosphäre, Ionosphäre und des Weltraums
  • Synoptische Meteorologie
  • Dynamische Meteorologie
  • Meteorologische Beobachtungssysteme
  • Numerische Simulation der Atmosphäre


Nicht aufgeführte Veranstaltungen können durch den Prüfungsausschuss als Wahlfach genehmigt werden.

Literaturempfehlungen

Die Literaturangaben ergeben sich aus den Modulbeschreibungen der gewählten Veranstaltungen.

Organisation

Die Organisation des Wahlfaches erfolgt durch den zugehörigen Fachbereich.

Prüfungen

Siehe zugehörige Modulbeschreibung des Fachbereichs
Das nicht bestandene Modul kann einmal durch eine andere Auswahl an Veranstaltungen kompensiert werden.

Lernziel

Vermittlung von Grundlagenwissen in einem weiteren naturwissenschaftlichen Fach

Teilnahme-Voraussetzungen

Siehe zugehörige Modulbeschreibung des Fachbereichs

Vorausgesetzte Kenntnisse

Siehe zugehörige Modulbeschreibung des Fachbereichs

Häufigkeit des Angebots

Siehe zugehörige Modulbeschreibung des Fachbereichs

Fachübergreifende Kompetenzen + soft skills

Siehe zugehörige Modulbeschreibung des Fachbereichs

Verwendbarkeit in anderen Studiengängen

entfällt

Koordination

Der Prüfungsausschussvorsitzende